Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 28
Titel: Der Junge auf dem Berg
Kollation: CD. Lesung, ca, 387 Min., 5 CD's
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2017
ISBN: 978-3-7313-1164-5
Kategorie: Nonbook
Alter: ab 13
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.10.2017
Der Junge auf dem Berg
Pierrot (7) aus Paris steht 1936 ohne Eltern da. Seine deutsche Tante Beatrix nimmt ihn zu sich. Sie arbeitet und wohnt als Haushälterin im Berghof, der Sommerresidenz des Führers Adolf Hitler. Von nun an wird Pierrot Peter genannt. Der Führer fasziniert ihn, flösst ihm Respekt ein und er möchte ihm gefallen. Eines Nachts lauscht Pierrot an Beatrix' Tür. Er versteht nur, dass sie eine Beziehung zum Fahrer Ernst hat und sich Sorgen um ihn, Pierrot, macht, denn sie und Ernst planen im Geheimen ein Attentat auf Hitler. Pierrots Ergebenheit Hitler gegenüber führt dazu, dass der Junge dafür sogar seine Tante und Ernst verrät.
> Diese Geschichte einer unglaublichen Schuld des Jungen setzt sich im Herzen der Zuhörenden lange fest. Die beiden Sprecher überzeugen mit einer gefühlvollen, fein fliessenden und an manchen Stellen dezent intensiver werdenden Stimme für die Welt von Pierrot und einer tiefen, strengen Stimme mit dunklem Timbre und leichtem Staccato für Hitler. Karin Schmid

Titel: Ich, Zeus und die Bande vom Olymp
Kollation: CD. Lesung, ca. 368 Min., 5 CD's
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2017
ISBN: 978-3-7313-1161-4
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Griechen
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.06.2017
Ich, Zeus und die Bande vom Olymp Götter und Helden erzählen griechische Sagen
Sie muss ihre Heimat Phönizien verlassen, denn ihr Bruder trachtet nach ihrem Leben. Die kluge Königin flieht mit ihren Gefährten nach Nordafrika. Dort herrscht Jarbas, der König eines Nomadenvolkes. Selbstbewusst, wenn auch ohne Reich fragt sie ihn, ob er ihr ein Stück Land für sie und ihre Mitstreiter abtritt. Grosszügig gewährt Jarbas der Frau so viel Land, wie sie mit einer Kuhhaut umspannen kann. Er hat nicht mit der Schlauheit seiner Bittstellerin gerechnet. Diese schneidet die Kuhhaut in dünne Streifen und näht sie zusammen. So kann sie ein grosses Stück Land umspannen und gründet eine Stadt. Die Königin heisst Dido und herrscht nun über Karthago.
> Frank Schwieger lässt die grössten Götter und Helden ihre Geschichten in der Ich-Form erzählen. Lebendig und sehr einnehmend präsentieren die verschiedenen Sprechenden zuerst immer ein Kurzporträt ihrer Figur, dann folgt ihre Geschichte. Ein für Kinder packend gestalteter und interpretierter Einstieg in die Welt der griechischen Mythologie. Karin Schmid

Titel: Musikgeschichten – Bach
Reihe: Musikgeschichten
Kollation: CD. Hörspiel mit Musik, ca. 48 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2017
ISBN: 978-3-7313-1156-0
Kategorie: Nonbook
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 20.04.2017
Musikgeschichten – Bach
Der Graf von Keyserlingk leidet an Schlaflosigkeit. Deshalb wendet er sich an Johann Sebastian Bach, damit dieser ihm eine sanfte, schlafbringende Musik komponiere. Der 56-jährige Musiker ist Thomaskantor in Leipzig. Er ist also Musiklehrer, Chorleiter und Komponist an einer Knabenschule mit Internat. Für den Chor seiner Schule schreibt Bach viele seiner berühmtesten Werke. Als er seine Goldberg-Variationen beendet hat, reist er nach Dresden. Dort wird er von Keyserlingk mit offenen Armen empfangen.
> Die wahre Geschichte vom schlaflosen Grafen spannt den Bogen, innerhalb dessen geschickt die Lebensgeschichte von Bach bis zum Besuch beim Grafen erzählt wird. Eine empathische Erzählerin rollt die Geschichte auf, indem sie auch Fragen stellt und Vermutungen ausspricht. Die verschiedenen Personen kommen ebenfalls zu Wort. Die Musik, mal laut, mal leiser als Sprechbegleitung, vermittelt selbstredend einen sehr berührenden Eindruck über ihren Erschaffer. Man kann sich wunderbar mittragen lassen. Karin Schmid

Titel: Professor Dur und die Notendetektive - Mozart: Die Zauberflöte
Reihe: Professor Dur und die Notendetektive
Kollation: CD. Lesung, ca. 76 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2016
ISBN: 978-3-7313-1122-5
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Musik
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.09.2016
Professor Dur und die Notendetektive - Mozart: Die Zauberflöte
Standhaft, duldsam und verschwiegen müssen die Opernhelden Tamino und Papageno sein, um eine Frau zu bekommen. Dies schreibt ihnen der Fürst Sarastro, der oberste Herr der Eingeweihten, vor. Genau die gleichen Bedingungen stellt nun Professor Dur den Geschwistern Lasse und Lotte und seiner sprechenden Ratte Rigoletto für eine Zeitreise. Er schickt sie zu den Proben zur Uraufführung der Zauberflöte in Wien am 30. September 1791. Mit dem magischen Flügel reisen die drei in die Vergangenheit. Sie landen mitten im Orchestergraben. Mozart übt mit seinem Ensemble.
> Als Gesamtes eine wunderbare Art, Kindern Sachwissen zu vermitteln. Professor Dur und seine Ratte erzählen Lasse und Lotte viel über Mozart und dessen Zauberflöte. Durch die Zeitreise erwacht das Erzählte quasi zum Leben. Dazu kommen die Musik als sinnliche Komponente und die Stimme von Matthias Haase. Diese hat einen dezenten Erzählton voller Vitalität und Abenteuerlust und erschafft einen vorwitzig-hellklingenden Rigoletto. Karin Schmid

Titel: Im Tal der Buchstabennudeln
Kollation: CD. Lesung, ca. 299 Min., 4 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2011
ISBN: 978-3-89353-364-0
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Freundschaft, Fantasy
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Im Tal der Buchstabennudeln
Emma, Sarah, Nucki, Fitze und Torben haben sich alle aus unterschiedlichen Gründen für ein Ferienlager angemeldet. Doch schon, als sie abgeholt werden, merken sie, dass etwas nicht stimmt. Die seltsamen Frauen in Kimonos antworten nicht auf ihre Fragen und bringen sie mit einem Helikopter an einen verlassenen Ort. Dann verschwinden die Betreuerinnen plötzlich und überlassen die Kinder ihrem Schicksal. Im Haus finden die Kinder ausschliesslich Nudelsuppe mit immer denselben Buchstaben und aufblasbare Krokodile. Sie müssen versuchen, aus eigener Kraft in die Zivilisation zurückzukehren.  Inhaltlich sind einerseits die gruppendynamischen Prozesse interessant, andererseits bleiben am Schluss einige wichtige Rätsel ungelöst. Dies wirkt unfertig. Katharina Thalbach unterstreicht mit ihrer weichen und ein wenig rauen Stimme jeweils den Charakter jedes einzelnen Kindes und die Unnahbarkeit der Betreuerinnen. Sie ist eine wunderbar einfühlsame Erzählerin, überzeugend in der Interpretation. Karin Schmid

Titel: Lust auf Medizin – Hippokrates, Dr. Röntgen und Co.
Kollation: CD. Lesung, ca. 390 Min.
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2010
ISBN: 978-3-89353-314-5
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Körper, Historisches
Alter: ab 13
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Lust auf Medizin – Hippokrates, Dr. Röntgen und Co.
Verschiedene Persönlichkeiten prägten die Geschichte der Medizin. Galen war ein Forscher und machte viele Experimente zur Funktion des Körpers. Sein Werk war 1500 Jahre wegweisend für die Ausbildung der Mediziner. Galen war einerseits ein sehr guter Arzt, lähmte aber andererseits mit unsinnigen Lehren den Fortschritt. Ambroise Paré machte eine bahnbrechende Entdeckung im Bereich der Wundversorgung. Albrecht Haller erkannte den Unterschied zwischen Nerven und Muskeln und Robert Edwards zeugte den ersten Menschen im Reagenzglas.
> Dies sind nur einige der in diesem Buch vorgestellten Wegbereiter der Medizingeschichte. Eine spannende Begebenheit dient jeweils als Einführung zu jeder Person. Anschliessend folgt eine Kurzbiografie, dann wird deren grosse Entdeckung vorgestellt. Diese wird genau erklärt und die Bedeutung in ihrer Zeit bis zur Gegenwart dargestellt. Die drei Leser tragen den Sachtext mit Ruhe und Empathie vor. Das belebt den Text und fördert das Interesse der Zuhörer. Sehr gelungen. Karin Schmid

Titel: Annabella Klimperauge
Kollation: -
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2009
ISBN: 978-3-89353-252-0
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: -
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.07.2016
Annabella Klimperauge
Im Kinderzimmer von Lena hat die Puppe Annabella Klimperauge das Sagen. Sie kann manchmal ganz schön grantig gegen Teddy Klaus sein, der doch noch nicht lange bei Lena ist und manchmal Heimweh hat. Da muss ab und zu der Löwe Leo eingreifen und die Puppe zurechtweisen. Ob Lena unterwegs zum Picknick ist oder in der Baumhütte, immer sind die drei mit dabei und bestehen alle Abenteuer zusammen. – Ein Wiedersehen mit der Kinderzimmergeschichte aus der Spielzeugwelt. Das Buch ist 2002 bereits erschienen. Konsequent ist die Spielzeugwelt von der „Lenawelt“ getrennt. Denn von Annabella hört Lena nur ein „Mama“, doch die Zuhörerschaft der CD wird Zeuge von den Gedanken, Problemen und Lösungen der treuherzigen Spielsachen. So können sie sich nur bedingt vorstellen, wie es ist, wenn man verliebt ist, oder warum man sich auf den ersten Schultag freuen kann. Hervorragend gelesen von der Autorin Jutta Richter. Katharina Siegenthaler

Titel: Johann Sebastian Bach – Die Matthäuspassion
Kollation: -
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2009
ISBN: 978-3-89353-245-2
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: -
Alter: ab 13
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.07.2016
Johann Sebastian Bach – Die Matthäuspassion
Die erste CD lässt uns in einem Hörspiel die Entstehung der Passion erleben, die zweite bringt markante Partien des Werks zu Gehör. Inmitten von Kinderlärm bringt Bach es fertig, hervorragende Musik zu schaffen. Wir nehmen teil an Diskussionen zwischen Komponist und Textdichter Henrici (Picander), dann lässt Bach seine Gattin eine Arie vortragen oder den Sohn Carl ein Motiv auf der Violine spielen. Dass auf einer CD von 50 Minuten Dauer natürlich bloss ein Bruchteil der phänomenalen Schöpfung Platz findet, ist klar, von den 68 Teilen bekommen wir deren 19 zu hören. Doch die Auswahl ist gelungen: Die grossen Chorpartien am Anfang und am Ende (ohne den gewaltigen Barrabas Schrei), zahlreiche Rezitative in beiden Männerstimmlagen und die ergreifendsten Arien ergeben einen eindrucksvollen Querschnitt durch eines der grössten Werke musikalischer Erzählkunst. EinTextheft wäre natürlich wertvoll, die Sprecher des Hörspiels werden genannt, mit Ausnahme einiger Instrumentalsolisten bleiben die Musiker anonym. Siegfried Hold

Titel: Magic Girls. Der verhängnisvolle Fluch
Kollation: -
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2009
ISBN: 978-3-89353-251-3
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: -
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.07.2016
Magic Girls. Der verhängnisvolle Fluch
Der Vater der 13-jährigen Elena wird von den Zauberrichtern in der Hexenwelt verflucht zu einem Leben als grüner Leguan. Die Familie sieht nur einen Ausweg, der Armut zu entgehen, die Ehre zurückzugewinnen und eine allfällige Rettung des Vaters zu ermöglichen: sie muss sich ins Hexil begeben, in die Menschenwelt und dort einen Auftrag erfüllen. Was aber erwartet sie in der Menschenwelt? – Eine Fantasygeschichte, wie sie sich viele wünschen. Da gibt es Wesen, die zaubern können. Es gibt Menschen mit Hoffnungen, Wünschen, aber auch Sorgen und Ängsten. Menschen- und Hexenkinder verbünden sich, helfen einander. Kinder und Erwachsene haben überraschende Abenteuer zu bestehen. Ein Magic-Girls-Song leitet die Geschichte ein. Verschiedene Instrumente begleiten und untermalen die Lesung von Sabine Falkenburg. Die Lesung vermag wie das gleichnamige Buch vom Anfang bis zum Schluss zu fesseln. Werner Friederich

Titel: Wolfgang Amadeus Maus
Kollation: -
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2008
ISBN: 978-3-89353-209-4
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: -
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.07.2016
Wolfgang Amadeus Maus
Wolfgang Amadeus Maus wird als letztes von 13 Mäusekindern geboren. Während seine Geschwister herumtollen und sich austoben, ist W.A. ein Aussenseiter und hält sich lieber bei seiner Mutter auf. Am liebsten hört er jedoch Mrs Honeybee beim Klavierspielen zu. Bald schon kann er die Stücke mit seiner feinen Stimme mitsingen und wagt sich aus dem Versteck hinter dem Klavier. Mrs Honeybee hat noch nie in ihrem Leben eine singende Maus gesehen und versucht alles, Freundschaft mit der Maus zu schliessen. Als Mrs Honeybee eines Tages hinfällt und alleine nicht mehr aufstehen kann, weiss W.A., dass nur er noch der alten Frau helfen kann. – Das Hörbuch wird von Hubert Mulzer sehr abwechslungsreich und spannend gelesen. Er variiert seine Stimme gekonnt: Die singende Maus, Mrs Honeybee oder den neutralen Erzähler. Klassische Musikstücke, welche Mrs Honeybee der Maus beibringt, werden jeweils kurz eingeblendet. AO

Titel: Krasshüpfer
Kollation: CD. Lesung, ca. 302 Min., 4 CD's
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2016
ISBN: 978-3-7313-1127-0
Kategorie: Nonbook
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.06.2016
Krasshüpfer
Hidde (11) und der ältere Jeppe haben einen versteckten Keller unter ihrem Schuppen, von dem die Mutter nichts weiss. Hidde darf den Keller allein nutzen, für seine Insektensammlung. Es ist die Belohnung für sein Schweigen über ein tragisches Geheimnis, das die Brüder streng hüten. Doch plötzlich will Jeppe, dass Hidde den Keller räumt. Er soll nun Jeppes Schlagzeugraum werden. Hidde ist nicht bereit, seinen Keller mit den liebevoll gepflegten Tierchen herzugeben. Jeppe versucht mit allen Mitteln, Hidde hinauszutreiben. Zwischen den Brüdern entwickelt sich ein Krieg, der schliesslich eskaliert
> Schuldgefühle können Schreckliches bewirken. Dies zeigen die direkte Erzählweise und der ungewöhnliche Inhalt mit dem tristen, schweren Geheimnis auf beeindruckende, packende Weise. Die gefühlsintensive Stimme von Martin Baltscheit zieht die Zuhörenden in ihren Bann und lässt sie in Hiddes von Traurigkeit untermalte Welt eintauchen. Es ist eine aufmerksame, sensible, gewaltige Interpretation. Wertvoll! Karin Schmid

Titel: Faust jr. ermittelt – Verschwörung gegen Rom
Reihe: Faust jr. ermittelt 12
Kollation: CD. Hörspiel, ca. 71 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2015
ISBN: 978-3-7313-1101-0
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Abenteuer, Historisches
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.01.2016
Faust jr. ermittelt – Verschwörung gegen Rom
Der Privatdetektiv Frank Faust ist ratlos. Sein Vater hat sich mit einer Zeitmaschine mitten in die Varus-Schlacht im Jahr 9 n. Chr. versetzt. Dieses Abenteuer ist lebensgefährlich. Frank Faust will nun diese Zeitreise ebenfalls wagen, gemeinsam mit einem Experten, und seinen Vater retten. Also begibt er sich mit der Zeitmaschine an den Ort des damaligen Geschehens: in das Museum und den Park Kalkriese im Osnabrücker Land. Bevor der Detektiv seine Reise antreten kann, erfährt er dort einiges über die Schlacht und sieht archäologische Fundstücke.
> Obwohl der verwendete erzählerische Trick, um in die Vergangenheit einzutauchen, nicht besonders originell ist, überzeugen der Inhalt und die Inszenierung. Die zu Wort kommenden Fachpersonen und der Einbezug der Originalschauplätze verhelfen dem Hörbuch zu einer speziellen Atmosphäre. Als Zuhörende taucht man automatisch mit Ohr und Herz in die Materie ein. Sehr gelungene Wissensvermittlung der etwas anderen Art. Karin Schmid

Titel: Professor Dur und die Notendetektive – Vivaldi: Die vier Jahreszeiten
Reihe: Professor Dur und die Notendetektive
Kollation: CD. Lesung mit Musik, ca. 75 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2015
ISBN: 978-3-7313-1099-0
Kategorie: Nonbook
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.12.2015
Professor Dur und die Notendetektive – Vivaldi: Die vier Jahreszeiten
Prete rosso wird er genannt, der junge rothaarige Geistliche, der in Venedig mit seinem Hit der Vier Jahreszeiten gefeiert wird. Doch warum verlässt er plötzlich die Stadt und ist nie wieder länger da? Dies wollen Professor Dur, seine sprechende Ratte Rigoletto und die Geschwister Lasse und Lotte wissen. Deshalb machen sie mit dem magischen Flügel eine Reise ins Venedig des 18. Jahrhunderts. Dort ist gerade Karnevalszeit und ein junges Mädchen führt Lasse und Lotte zum berühmten Komponisten. Dabei merken die Geschwister, dass der Musiker und Priester nicht nur Freunde hat.
> Matthias Haase gestaltet die Stimme des Professors tief und warmherzig, diejenige der Ratte überschlägt sich stellenweise und wirkt so lebendig und vorwitzig fordernd. Die Geschichte beinhaltet Musik, Sachinformationen und eine abenteuerliche Zeitreise zweier Kinder und einer Ratte. Als engagierter, emotionaler Erzähler fügt der Sprecher diese unterschiedlichen Elemente auf leichtfüssige, flüssige Art gelungen zusammen. Karin Schmid

Titel: Wer reitet so spät durch Nacht und Wind
Kollation: CD. Ungekürzte Lesung, ca. 132 Min., 2 CD's
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2015
ISBN: 978-3-7313-1094-5
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Gedichte
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 26.11.2015
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind Balladen für Kinder erzählt
Von aufsehenerregenden, besonderen Vorkommnissen erzählen sie, die Balladen. Der Tod, Gefahr, Geister und Gruseliges sind oft wichtige Themen. Das kann z. B. ein natürlicher Tod sein wie bei „Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“. Solange er lebt, schenkt er den Dorfkindern im Herbst Birnen von seinem Birnbaum. Im Sterben bittet er um eine Birne im Grab, weil er weiss, dass sein Sohn nicht so grosszügig sein wird wie er. Später können die Kinder die Birnen vom Baum seines Grabes pflücken.
> In verständlicher Sprache werden Balladen von Goethe, Schiller, Heine u. a. nacherzählt. Dabei sind gekonnt Originalverse eingeflochten, was die Atmosphäre des jeweiligen Werks besser wiedergibt. In wenigen Worten wird am Anfang das Thema präsentiert. Hartmut Stanke interpretiert mit seiner nicht mehr jungen Stimme in einer angenehmen Mischung von Spannungserzeugung und erzählendem Lesen. Ein sehr gelungener Türöffner für ältere stimmungsvolle, wunderbare Texte. Karin Schmid

Titel: Tom Gates – Wo ich bin, ist Chaos
Kollation: CD. Lesung, ca. 150 Min., 2 CDs
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2015
ISBN: 978-3-7313-1102-7
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Abenteuer
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 15.10.2015
Tom Gates – Wo ich bin, ist Chaos Aber ich kann nicht überall sein
Tom verpasst keine Gelegenheit, seine Schwester zu ärgern. Überhaupt läuft nicht alles rund in seiner Familie. Der Campingurlaub zum Beispiel dauert nur 2 Tage, weil es in der ersten Nacht ein Unwetter gibt, das Zelt zu nah am Fluss aufgestellt ist und weggeweht wird. Die Grosseltern, die Fossilien, kochen seltsame Speisekombinationen wie eine Pizza mit Bananen. In der Mensa muss Tom sich mit diesem Lunchpaket schämen. Schliesslich kriegt er seine Eltern so weit, dass sie Tickets für das Konzert seiner Lieblingsband kaufen. Doch in letzter Minute geht fast alles schief.
> Die Hauptperson soll witzig und frech sein, ist hingegen vor allem selbstbezogen und amüsiert sich gerne auf Kosten anderer. Als stimmlich charakterreicher Sprecher nimmt Robert Missler diese Seite von Tom gekonnt auf, ebenso den Comicstil der Geschichte mit entsprechenden Interjektionen und betonten Einschüben. Toms Lachen aber tönt oft zu schadenfroh. Passende Interpretation einer wenig lebensbereichernden Geschichte. Karin Schmid

Titel: Millie und die Jungs
Reihe: Millie
Kollation: CD. Lesung, ca. 140 Min., 2 CD's
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2015
ISBN: 978-3-7313-1093-8
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Alltag
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 09.10.2015
Millie und die Jungs
Manchmal mag Millie sie und manchmal gehen sie ihr auf die Nerven. Sie, das sind Gus, der Uhu, Wölfchen und Jocko. Letzteren lernt Millie kennen, weil dessen Vater zu schnell fährt. Das Auto mit den beiden kann nur knapp vor Millie halten, als sie schon auf dem Fussgängerstreifen ist. Millie zeigt dem Fahrer den Vogel und trifft dann den Jungen, Jocko, in der Bibliothek. Den Uhu kennt Millie schon lange, und er ist auch schon eine ganze Weile in sie verliebt. Er hat sich sogar extra ein Freundschaftsalbum angeschafft, um es Millie zu geben. Am Bobbycar-Rennen treffen dann alle aufeinander.
> Millie ist aufrichtig und unverfroren, und so klingt sie auch. Anna Carlsson lässt in ihrer erfrischenden und gefühlsbetonten Interpretation die kindliche Lebensbegeisterung durchschimmern. Alltägliche Kindererfahrungen, die durch die Lesung farbenprächtig werden, erlebt von einer empathischen Heldin und mit Gefühlen, wie sie jeder kennt. Karin Schmid

Titel: Herr Fuchs mag Bücher
Kollation: CD. Lesung, ca. 54 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2015
ISBN: 978-3-7313-1082-2
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Bibliothek
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.04.2015
Herr Fuchs mag Bücher
Herr Fuchs mag Bücher so sehr, dass er sie immer gleich nach der Lektüre, gewürzt mit etwas Salz und Pfeffer, verspeist. Doch das geht ins Geld. In der Not verübt er einen Überfall auf den Bücherladen, landet jedoch prompt im Gefängnis bei Wasser und ohne Bücher. Aber der gutmütige Wärter bringt ihm Papier und Bleistift. So füllt Herr Fuchs nun Seite um Seite, Wärter Schulz liest die Geschichte, verlegt das fertige Buch und die beiden werden berühmt und stinkreich. – In der zweiten Geschichte hat jemand dem Herrn Fuchs die Notizen für weitere Krimis geklaut. Wer mag das wohl sein? Die Spur führt durch ein Loch in der Decke bis in die Bibliothek ...
> Hartmut Stanka liest die beiden ungekürzten, gerade auch in Buchform wieder neu erschienenen Geschichten von Franziska Biermann sehr lebendig vor, und es gelingt ihm, den Zuhörer bereits vom ersten Satz an zu packen. Dazwischen untermalen hüpfende, fröhliche, bisweilen auch Spannung erzeugende Handorgel- und Klavierklänge das Geschehen. Ruth Fahm

Titel: Faust jr. ermittelt - Frankensteins Erben
Reihe: Faust jr. ermittelt 11
Kollation: CD. Hörspiel mit Musik, ca. 78 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2015
ISBN: 978-3-7313-1052-5
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Krimi, Wissen
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.03.2015
Faust jr. ermittelt - Frankensteins Erben
Der Privatdetektiv Frank Faust hasst Aufräumen. Doch genau das hat er seinem Vater zu Weihnachten geschenkt: Ordnung in dessen Labor zu bringen. Frank Fausts Nichte Luna unterstützt den Detektiv dabei. Gemeinsam stossen die beiden auf einen versteckten Raum hinter dem Labor und sehen dort einen merkwürdigen Film. Es sieht so aus, als würde darin ein Monster (Frankenstein) zum Leben erweckt. Grund genug, der Sache nachzugehen.
> Der recht rasche Wechsel von Orten und Informationen ist eingebettet in passende Musik und erfordert ein aufmerksames Zuhören. Geräusche und Töne steigern die Neugierde und das Gruseln bei den Zuschauern. Die Geschichte hat ein plausibles Ende. Alles in allem ein sehr interessanter Mix von Detektivgeschichte und Sachinformationen rund um Frankenstein, welche von Personen wie der tatsächlichen Direktorin des Deutschen Medizinhistorischen Museums geliefert werden. Etwas Besonderes und viel mehr als nur ein Fall eines Detektivs. Karin Schmid

Titel: Professor Dur und die Notendetektive - W. A. Mozart
Reihe: Professor Dur und die Notendetektive 3
Kollation: CD. Lesung mit Musik, ca. 74 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2015
ISBN: 978-3-7313-1076-1
Kategorie: Nonbook
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 05.03.2015
Professor Dur und die Notendetektive - W. A. Mozart
Lasse und Lotte wollen ihrem Nachbarn, Professor Dur, Mozartkugeln bringen. Doch nur die sprechende Ratte Rigoletto ist da. Diese stellt den Kindern die neuste Erfindung des Professors vor: den Köchelautomaten. Darin sind alle Mozartwerke enthalten, so wie der Österreicher Köchel sie katalogisiert hat. Sie probieren das Gerät aus und Rigoletto erzählt den Geschwistern von dem genialen Musiker. Schliesslich kommt auch der Professor dazu und berichtet von einer Begebenheit aus Mozarts Leben, von der man sich heute erzählt, aber nicht weiss, ob sie wirklich stimmt. Dies zu überprüfen, ist ein triftiger Grund für die Kinder, in die Vergangenheit zu reisen.
> Eine sehr gelungene und leichtfüssig präsentierte Mischung aus Musik, Sachwissen und Abenteuergeschichte, von Matthias Haase lebendig gelesen. So entstehen die vorwitzige, kratzig tönende Ratte und der gelassene Professor. Doch auch in den Erzählteilen dringt die Affinität des Sprechers zum Thema durch. Alles in allem genussvolle Information. Karin Schmid

Titel: Ich bin hier bloss der Hamster
Kollation: CD. Lesung, ca. 141 Min., 2 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2014
ISBN: 978-3-7313-1037-2
Kategorie: Nonbook
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 24.06.2014
Ich bin hier bloss der Hamster
Ein Hamster sucht sich seine Menschenfamilie aus – nicht umgekehrt. Das wissen natürlich nur die Hamster. Und auch, wie man seine Menschenfamilie erzieht, sobald man bei ihr eingezogen ist. Hamster Oleg erklärt das alles ganz genau. Er hat Mama, Papa, Mimi und Max voll im Griff, bekommt seinen Käfig geputzt und feine Leckerchen. Doch auf seinen Ausflügen ausserhalb des Hamsterkäfigs kommen ihm plötzlich eine Katze und ein Hund in die Quere. Sie gehören den Nachbarskindern und sollen schnell wieder verschwinden, sonst wirds für Oleg ungemütlich.
> Sprecher Robert Missler liest die Hamstergeschichte engagiert und facettenreich. Unterbrochen werden die Tracks immer dann, wenn der Hamster dringend fressen muss. Die dann eingeschobene Akkordeonmusik passt gut. In einem langen Monolog aus Sicht des Hamsters wird der normale Familienalltag beschrieben: Familientisch, Querelen um Handys, Käfigputzen und mehr. Das ist nicht wahnsinnig spannend, aber gut erzählt und manchmal witzig. Sandra Laufer

Titel: Wildhexe - Die Feuerprobe
Reihe: Wildhexe 1
Kollation: CD. Lesung, ca. 200 Min., 3 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2014
ISBN: 978-3-89353-464-7
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Fantasy, Hexen
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.04.2014
Wildhexe - Die Feuerprobe
Bis anhin hat Clara (12) nicht gewusst, dass sie eine Wildhexe ist. Aber sie ist von einem schwarzen Kater angefallen worden und daraufhin krank geworden. Nur ihre Tante Isa, ebenfalls eine Wildhexe, kann Clara helfen. Dann versucht die böse und gemeine Chimära, Clara zu entführen. Nun wird Clara in die Welt der Wildhexen eingeführt und muss bei ihrer Tante Isa in die Lehre gehen. Denn nur so kann sie lernen, auch mit Gefahren wie der Chimära umzugehen.
> Die Geschichte einer abenteuerlichen Prüfung, bei der es um Ehrlichkeit und wahre Charaktergrösse geht. Ulrike C. Tscharre liest den Text mit der notwendigen Ernsthaftigkeit; wenn die Stimme sich am Satzende hebt statt senkt, vibriert sie geradezu vor Gefühl. Das Buch hat Gehalt und birgt noch Rätsel, was animiert, weiter zu lesen. Gelungener Start einer neuen Fantasy-Reihe. Karin Schmid

Titel: Der Schatz der Nibelungen
Kollation: CD. Lesung, ca. 142 Min., 2 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2013
ISBN: 978-3-89353-457-9
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Sagen
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.01.2014
Der Schatz der Nibelungen
Siegfried ist ein grosser Held. Er hat einen Drachen getötet und anschliessend in dessen Blut gebadet. Dadurch ist er unverwundbar geworden, bis auf eine kleine Stelle am Rücken, wo während des Bades ein Blatt geklebt hat. Nun begibt sich Siegfried an den Hof des Königs Gunther. Dort lebt die schöne Krimhilde, Schwester des Königs. Als Siegfried sie sieht, verlässt ihn der ganze Heldenmut. Beide verlieben sich heftig ineinander. Siegfried soll Krimhilde bekommen, wenn er Gunther heimlich hilft, Brünhilde zu besiegen und zu heiraten. So gründen zwei Vermählungen auf einem Betrug, und dies ist der Anfang von viel Leid.
> Das Nibelungenlied wird in einer kecken Sprache erzählt und gesprochen. Recht rasant, voller Empathie für die Geschichte und doch mit der nötigen Distanz und ein wenig Schalk in der Stimme lesen zwei Sprecher den Text. Stimmstark gestalten sie Charaktere und Gefühle. So wird das Heldenepos gelungen aktualisiert und lebendig für die jungen Zuhörenden. Karin Schmid

Titel: Alles dreht sich
Kollation: CD. Lesung, ca. 233 Min., 3 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2013
ISBN: 978-3-7313-1020-4
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Krankheit, Tod
Alter: ab 13
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.10.2013
Alles dreht sich
Blaue Haare stehen auf Lindas Liste. Der Liste mit den Dingen, die sie in ihrem Leben unbedingt noch tun will. Linda ist 15 und weiss seit Kurzem, dass sie einen praktisch unheilbaren Hirntumor hat. Dann hat sie den gleichaltrigen Max kennengelernt, und er hat ihr die Sache mit der Liste vorgeschlagen. Gemeinsam lassen sie sich die Haare färben. Dies fühlt sich gut an. Danach will sich Linda von überflüssigen, zu billig gekauften Kleidern trennen. Mit Max kann sie auch ihre beste Freundin Pia davon überzeugen. Öffentlich machen sie auf die schlechten Arbeitsbedingungen der Näherinnen und andere Ungerechtigkeiten aufmerksam. Linda lebt und hinterlässt Spuren.
> Eine desillusionierte Maxstimme, ein impulsive, gefühlsbetonte Linda- und eine selbstbewusst schnippische Piastimme erzählen die Geschichte. Ulrike C. Tscharre bringt die unkonventionell direkte Sprache in ihrer erfrischenden Lesung erst recht zur Geltung. Der unverkrampfte Umgang mit dem Thema Krebs berührt die Seele tief im Innern. Karin Schmid

Titel: Helden
Kollation: CD. Lesung, ca. 117 Min., 2 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2013
ISBN: 978-3-7313-1019-8
Kategorie: Nonbook
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.09.2013
Helden
Felix (11), Corinna und Mia (beide 10) werden in der Zeitung als Helden gefeiert. Sie sollen versucht haben, den Brand am Bahndamm zu löschen. In Wirklichkeit ist die Sache ganz anders gelaufen: Die drei Freunde haben das Feuer beim Spielen mit Zündhölzern selber entfacht. Die Leute reden nun und beschuldigen den alten Säufer Brüning. Alle drei Kinder haben ein schlechtes Gewissen. Doch sie wagen nicht, die Tat zu gestehen, aus Angst, Felix könnte wieder im Kinderheim landen. Den ganzen Sommer lang spielen Felix, Corinna und Mia Meisterdetektive, und immer lastet eine schwere Schuld auf ihnen.
> Jutta Richter liest ihre Geschichte selber und vermittelt dabei wunderbar deren Stimmung. Sie beherrscht die Klangvariationen von männlich-rau bis hin zu mädchenhaft-weinerlich. Eine Geschichte der Gefühlsregungen, nicht der grossen Abenteuer – ein tolles Hörvergnügen. Karin Schmid

Titel: 33 Cent - um ein Leben zu retten
Kollation: CD. Lesung, ca. 156 Min., 2 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2013
ISBN: 978-3-89353-465-4
Kategorie: Nonbook
Alter: ab 13
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 09.05.2013
33 Cent - um ein Leben zu retten
Der Erzähler ist 14 Jahre alt und denkt viel nach über die Welt. Er weiss, dass man mit 33 Cent für ein hungerndes Kind in Afrika für einen Tag Nahrung besorgen kann. Dieses Wissen lässt ihm keine Ruhe. Zuerst spart er sein Taschengeld und arbeitet in einem Lebensmittelladen. Dann beginnt er zu stehlen und überweist Geld seines Vaters für die hungernden Kinder. Seine Eltern reden mit dem Jungen. Aber er lässt sich nicht von seinem Ziel abbringen, möglichst viel Geld zu sammeln. Schliesslich fährt er kurzentschlossen mit seiner Freundin Anne mit einem Kühlwagen voller Lebensmittel Richtung Afrika.
> Voller Elan und Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, verfolgt ein Junge sein Ziel. Dominik Freiberger liest die jugendliche Ich-Rolle emotional engagiert, gegen Ende bestimmter Worte mit einer feinen Rauheit in der Stimme. Dies passt wunderbar zu einem gefühlvollen Jungen im Übergang zum Erwachsenwerden. Hier geht es um Idealismus, gepaart mit jugendlicher Gradlinigkeit und Naivität. Karin Schmid

Titel: Die Weihnachtsgeschichte
Kollation: CD. Lesung, ca. 30 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2012
ISBN: 978-3-89353-433-3
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Weihnachten
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.05.2013
Die Weihnachtsgeschichte
Die klassische Weihnachtsgeschichte muss kaum näher vorgestellt werden. Kurze Erzählteile werden mit mittelalterlich wirkender Hofmusik (Cello, Flöte, Klavier) untermalt. Einige Teile der Geschichte werden ausführlicher geschildert, als man sich dies gewohnt ist – beispielsweise Marias Begegnung mit dem Engel oder der erlebnisreiche Weg der Sterndeuter aus dem Morgenland.
> Die uralte Geschichte wird von Claus Dieter Clausnitzer mit grossväterlicher, etwas allzu monotoner Stimme ohne grosse dramaturgische Höhepunkte erzählt. Einerseits wirkt es angenehm, dass die Geschichte durch keine unnötigen Beigaben aufgemotzt wird, andererseits ist sie vielleicht etwas gar brav gestaltet, und der mystische Zauber dieser besonderen Begebenheit ist ein bisschen vergessen gegangen. Leider ist auch die mehrheitlich in Moll komponierte Musik nicht immer kongruent mit der Geschichte: Wenn Maria sich "sehr fürchtet", ertönen sanfte Flötenklänge, ebenso wenn Herodes seine Missetaten plant. Schade. Kathrin Wyss Engler

Titel: Ein Pudel spricht zur Nudel
Kollation: CD. Lesung, ca. 136 Min., 2 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2012
ISBN: 978-3-89353-390-9
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Reime, Heiteres
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.05.2013
Ein Pudel spricht zur Nudel
Um die sechzig komische Verse, Reime, Geschichten und Märchen für Kinder finden sich hier gesammelt, von fünf verschiedenen Sprechstimmen vorgetragen. Allesamt sind sie humorvoll, teils enthalten sie nur ein paar Sätze, teils sind es lange Erzählungen. Altbewährtes von Wilhelm Busch steht neben zeitgenössischer Literatur von Franz Hohler oder Paul Maar und wird von traditionellen Balladen umrahmt.
> Reime und Verse bilden mit ihrem klassischen Wortschatz einen faszinierenden Kontrast zum heutigen, oft mageren Ausdrucksspektrum in der Alltagssprache. Das Mischmasch und der grosse Umfang verschiedenster Texte ist allerdings gewöhnungsbedürftig und fordert den Zuhörern einiges an Durchhaltevermögen ab. Vermutlich werden deshalb erwachsene Hörende von der Vielfalt mehr fasziniert sein als Kinder. Auszüge eignen sich für den Schulunterricht. Die Musikalische Umrahmung ist gut gelungen. Bleibt zu hoffen, dass der Wortwitz alter Dichter auch ein junges Publikum anspricht. Kathrin Wyss

Titel: Ella und der Neue in der Klasse
Kollation: CD. Lesung, ca. 184 Min., 3 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2013
ISBN: 978-3-89353-462-3
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Abenteuer
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.05.2013
Ella und der Neue in der Klasse
Paavo, der Neue, will sich einen Platz in der Klasse von Ella sichern. So lässt er sich auf eine Wette mit dem intelligenten Timo aus der Kindercilque um Ella ein. Um die Wette zu realisieren, reisen die Zweitklässler in die Stadt. Aber schon am Anfang verlieren sie Paavo und müssen ihn suchen. Paavo hinterlässt eine Spur in Form von selbstgebastelten Karten. Die Kinder folgen dieser Spur und erleben dabei allerlei Abenteuer. Mal platzen sie in eine Modeschau und übernehmen gleich das Mikrofon, mal treten sie als Kinderchor auf, weil sei verwechselt wurden.
> Friedhelm Ptok nimmt mit seiner Stimme die Dynamik der Kindergruppe auf. Als ruhige Erzählstimme führt er in der Rolle von Ella durch die Geschichte. Dabei baut er gegen das Ende eines Satzes oder Abschnitts durch die Betonung gekonnt Spannung auf. Doch das Abenteuer lebt auch von den vielen unmittelbar und lebendig vorgetragenen Dialogen. Unterhaltung mit Witz. Karin Schmid